Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel


Anmeldung

für das Einstellen von Terminen, Artikeln etc.

Angemeldet bleiben

       

Fehler auf der Homepage gefunden?

Wir wollen unsere Seite ständig verbessern. Sollten Sie Fehler finden oder Informationen vermissen, sind wir für eine kurze Nachricht sehr dankbar!
Ihre e-mail Adresse:
Betreff Ihrer Nachricht:
Ihre Nachricht:

Letzte Beiträge



SPIELABSAGE: Spiele gegen Holzheim fallen aus!!!

Aufgrund der widrigen und gefährlichen Platzverhältnissen haben sich die FTSV-Verantwortlichen dazu entschieden die heutigen Partien gegen den TB Holzheim abzusagen, um dem Verletzungsrisiko aller Spieler aus dem Weg zu gehen.

Damen: Zum Jahresende erneute Niederlage

SGM TSG Salach/VFR Süßen - SGM Filstal Hausen REDIGO                  4:0 (2:0)

 Die Vorrunde endete für unsere Fußball Mädels so wie sie begonnen hat – mit einer indiskutablen Leistung gegen ein Team das bezüglich Einsatz und Laufbereitschaft in allen Mannschaftsteilen besser war und auch in dieser Höhe verdient siegte. In der Winterpause kann jetzt der Saisonverlauf analysiert werden und an der Vorbereitung für die Rückrunde gearbeitet werden. Die Bezirksliga ist spannend wie schon lange nicht mehr. Mindestens sechs Mannschaften können sich noch berechtigte Hoffnungen auf den Titel oder den Relegationsplatz machen und am 3. Juni im nächsten Sommer werden nur Teams  vorne stehen, die über die komplette Rückrunde eine hundertprozentige Leistung abrufen können.

Das  Team der SGM Filstal  bedankt sich auf diesem Weg bei seinen treuen Fans. Die Unterstützung bei den Heimspielen in Reichenbach war toll und auch bei den Auswärtsspielen war immer ein kleiner aber feiner Fanblock dabei. Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2017.

Aktive: Deutliche Niederlage beim Tabellenführer

1.   Mannschaft:

ASV Eislingen – FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach        5:1 (3:0)

Nach der Niederlage vor zwei Wochen in Lichtenwald musste Coach Michael Böhm gegen den aktuellen Tabellenführer ASV Eislingen auf zahlreiche arrivierten Kräfte –leider teilweise auch für längere Zeit- verzichten (Timo Angerer, Benjamin Rossmanith, Marc Bucher, Jan Sorg, Tobias Kalik), weshalb das Team auch dementsprechend umgestellt werden musste. Wie der FTSV hatte auch der Gastgeber vom ASV Eislingen eine Niederlage zu verdauen und man durfte gespannt sein, wie die beiden Teams darauf reagieren werden. Die erfahrenen Eislinger, die sich vor Saisonbeginn qualitativ exzellent verstärkt haben, hatten dabei den besseren Start und gingen nach zehn Minuten durch einen eben solchen ehemaligen Bezirksligaspieler mit einem Freistoß in den Winkel mit 1:0 in Führung. Keeper Marco Rießler war zwar noch dran, war aber letztendlich machtlos. Im Anschluss daran befreite sich der FTSV etwas und man hatte wie schon in Lichtenwald die große Chance einen Torerfolg zu erzielen, doch unser Flügelflitzer Nico Klein vergab freistehend vor dem gegnerischen Tor. Wer weiß wie die Partie dann gelaufen wäre? So schlugen die effektiven Eislinger eiskalt zu und erzielten per Doppelschlag (29./31. Minute) mit nahezu identisch herausgespielten Toren eine aus ihrer Sicht beruhigende 3:0-Führung. Beide Male stand die FTSV-Defensive nicht optimal, ein Pass in die Tiefe reichte, um im Duell gegen Marco Rießler abzuschließen. Man spielte zwar über weite Strecken gut mit und beschäftigte die Eislinger Abwehr auch das eine oder andere Mal, doch wie bereits in Lichtenwald fehlte auch an diesem Sonntag die letztendliche Durchschlagskraft. So auch kurz vor der Pause, als ein Schuss knapp über die Latte strich.

Mit der Bürde des Rückstands starteten die Rot-Weißen in die 2. Hälfte und man konnte auch weiterhin eine gewisse Gefährlichkeit ausstrahlen, doch schon in der 54. Minute musste man einen erneuten Rückschlag hinnehmen. Ein Laufduell gegen den Ligatoptorjäger wurde verloren, dieser schloss dann zum 4:0 ab. Nun zogen sich der ASV etwas zurück und Ditzenbach-Gosbach übernahm das Spielgeschehen und konnte daraus resultierend auch den letztendlichen Ehrentreffer erzielen. Der eingewechselte Daniel Weiß passte nach einen schönen Spielzug dabei auf Jonas Faber, welcher dann vollendete. Doch schon im Gegenzug stellte Eislingen nach einem Alleingang den alten Abstand wieder her, sodass die faire Partie nun vollends entschieden war.

Insgesamt gesehen waren die starken Gastgeber das etwas aktivere und vor allem abgebrühtere Team. Der FTSV muss sich in den letzten beiden Partien wohl den Vorwurf gefallen lassen, aus den sich bietenden Chancen zu wenig Kapital zu schlagen und teilweise etwas mit angezogener Handbremse zu spielen, was gegen Spitzenteams auf jeden Fall nicht ausreicht. Mit dieser erneuten Niederlage rangiert der FTSV in einer dicht besiedelten Tabellenspitze nun auf dem 4. Tabellenplatz und muss sich zunächst mal wieder hinten anstellen. Um den Kontakt nach oben nicht ganz zu verlieren, bedarf es zum Jahresabschluss am kommenden Sonntag zu Hause gegen den TB Holzheim unbedingt eines Sieges.

 

Das Tor erzielte:

Jonas Faber

 

Es spielten:

Marco Rießler, Patrick Pelzl, Dennis Eichinger (ab 22. Min. Paul Böhm), Nico Faber, Patrick Reiter, Jonas Faber, Pascal Cozza (ab 53. Min. Said Kisa), Rafael Backes, Andreas Fellner, Nico Klein (ab 69. Min. Jannik Herrmann), Kai Schefthaler, Daniel Weiß; nicht eingesetzt: Rene Miksche (ET)

Anstehende Termine

Keine Termine